Skip to content

Die Walt Disney Company hat mit 22 Nominierungen mehr Oscar-Nominierungen erhalten als jedes andere Studio.

Januar 24, 2023

Das gab The Walt Disney Company am Dienstag, den 24. Januar 2023, bekannt Akademie der Filmkünste und -wissenschaften heute ist der 95. oscar, Das bedeutet, dass The Walt Disney Company für mehr Oscars nominiert wurde als jedes andere Studio und zeigt, wie weit es jetzt ist, die Zahl der Produktionstochtergesellschaften im Besitz des Disney-Medienkonglomerats zu erhöhen.

Das Disney-Filmstudio wurde für zwei Best-Picture-Awards nominiert, die erste Nominierung ging an die 20th Century Studios. Avatar: Pfad des Wassersvon Regisseur James Cameron, wurde von der Academy in der Kategorie Bester Regisseur brüskiert. Todesfee von InishelinRegie führt Martin McDonagh, der für den besten Regisseur nominiert wurde.

beide Wasserweg Wann Todesfee von Inishelin Außerdem erhielt er zahlreiche Nominierungen von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences. Avatar: Pfad des Wassers Bestes Produktionsdesign (Dylan Cole, Ben Proctor, Vanessa Cole), Bester Ton (Julian Haworth, Gwendolyn Yates Whittle, Dick Bernstein, Christopher Boyes, Gary Summers, Michael Hedges), Beste visuelle Effekte (Joe Letteri, Richard Baneham, Eric Cole) Signdon, Daniel Barrett). in der Zwischenzeit, Todesfee von Inishelin Bester Hauptdarsteller (Colin Farrell), Bester Nebendarsteller (Brendan Gleeson, Barry Keoghan), Beste Nebendarstellerin (Kerry Condon), Bestes Drehbuch (Martin McDonagh), Bester Schnitt (Mikkel EG Nielsen) Nominiert in 9 Kategorien. , Beste Originalpartitur (Carter Burwell).

Searchlight Pictures wurde auch für die beste Kamera (Roger Deakins) nominiert. Reich des Lichts, mit insgesamt 10 Oscar-Nominierungen. Bis heute hat Searchlight Pictures insgesamt 21 Nominierungen für den besten Film erhalten.

Pixar rundet die anderen Nominierungen der Walt Disney Company ab. rot werdenwurde für den besten animierten Spielfilm (Domee Shi und Lindsey Collins) für National Geographic Documentary Films nominiert. Feuer der LiebeNominiert für den besten Dokumentarfilm (Sara Dosa, Shane Boris, Ina Fitchman), Disney Branded Television Student Bester Live-Action-Kurzfilm (Alice Rohrwacher, Alfonso Cuarón)

„Black Panther: Wakanda Forever“ ist für fünf Oscars nominiert

Black Panther: Wakanda für immer Es brachte insgesamt fünf Nominierungen ein, darunter Angela Bassetts erste Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin, für die er auch nominiert war Schwarzer Panther Hier ist die Fortsetzung. Ruth E. Carter gewinnt den Preis für das beste Kostümdesign. Tems, Ludwig Göransson, Rihanna und Ryan Coogler gewannen den Preis für den besten Originalsong, während Camille Friend und Joel Harlow für das beste Make-up und das beste Haarstyling gewannen. Geoffrey Bauman, Craig Hammack, R. Christopher White und Dan Sudick gewinnen für die besten visuellen Effekte.