Skip to content

Warum Attack on Titan: Final Season Teil 2 der meistgesehene Anime ist.

Januar 22, 2023

Warum Attack on Titan: Final Season Teil 2 der meistgesehene Anime ist.

Ein wichtiger Aspekt eines jeden Anime ist seine Eröffnungssequenz. Die Eröffnung (OP) kann den Ton für die Staffel angeben, die Ereignisse vorwegnehmen, die im Anime passieren werden, und das Publikum im Allgemeinen für die nächste Episode begeistern. Attack on Titan weiß das nur zu gut und nutzt alle seine Öffnungen, um die Bühne für den Konflikt mit den Titanen, die Geheimnisse von Marley und die Spirale der Verderbtheit des Serienprotagonisten Eren Yeager zu bereiten. The Attack on Titan: Final Season Part Two OP, SiMs „The Rumbling“ war die perfekte Mischung aus Musik, Grafik und Intensität, um jede Episode der Serie einzuleiten.

Es wurde aufgezeichnet, dass „The Rumbling“ OP bis Ende 2022 57 Millionen Mal angesehen wurde, was es zur meistgesehenen Eröffnung auf YouTube machte und die Eröffnungen von Chainsaw Man und SPY x FAMILY übertraf. Diese hohe Zahl zeigt die Popularität des Animes, der einer der bestbewerteten Animes des Jahres ist. Wenn man sich die Credits ansieht, ist es offensichtlich, warum es einen solchen Einfluss auf die Fans hatte, was zu wiederholten Betrachtungen führte. Von der Optik bis zur Musikauswahl trifft „The Rumbling“ alle Noten, die man von einem Film erwartet, der zu einem vollständigen und völligen Gemetzel führt.

Die Eröffnungsmusik passt perfekt zum Geist von Attack on Titan.

SiM ist eine japanische Alternative-Metal-Band, deren Musik sich von der Musik früherer Eröffnungen wie “Shukei to Shikabane no Michi” und “Shinzo wo Sasageyo!” von Linked Horizon, bei dem die Melodie eher dem Rock-Genre entsprach. Frühere Songs, die für den Serienauftakt ausgewählt wurden, zeigten ein Gefühl der Hoffnung im anhaltenden Konflikt zwischen Menschen und Titanen, aber „The Rumbling“ verfolgt einen völlig anderen Ansatz. Das Streben nach Fortschritt und Verständnis gehört der Vergangenheit an, und die zweite Hälfte der letzten Staffel verkörpert einen Moment der Reflexion über die getroffenen Entscheidungen und dann die Konsequenzen dieser Entscheidungen, was zu „Rumbling“ selbst führt.

Diese Reflexion erfolgt aus Erens Sicht und kann durch die Texte gesehen werden. Die gesamte Eröffnung ist aus der Perspektive von Eren und seiner Akzeptanz seines Völkermordplans zu sehen, aber die kurzen Momente ihrer internen Diskussion über den Verlust implizieren, dass es ihm leid tut zu wissen, dass der Weg, obwohl er es gut gemeint hatte, nur in die Zerstörung führte . Diese direkte Korrelation zwischen der Eröffnungsmusik und den Ereignissen des Anime hilft dem Zuschauer, sich mit den Episoden zu verbinden, da sie Erens Gedanken besser verstehen, wenn auch unbewusst.

Die Intensität der Bilder von OP ‘The Rumbling’

Die Eröffnung ist gespickt mit Vorahnungen und visuellen Anspielungen auf Ereignisse, die während der Saison und darüber hinaus stattfinden werden. Es zeigt, wie weit Eren und der Rest der Besetzung in der Serie gekommen sind, und trifft bei den Fans den Nerv, indem es ihnen zeigt, wie die Welt früher war und wie sie sich entwickelt hat. Obwohl der Anfang der Serie voller Terror und Tod war, gab es Unschuld im Schwarz-Weiß-Konflikt und Hoffnung auf Erfolg. Jetzt ist jedes Lächeln verschwunden und der Marsch zum totalen Völkermord ist unvermeidlich. Diese Bilder werden perfekt verwendet, um die Zuschauer mit Erens Perspektive zu verbinden, über die Vergangenheit nachzudenken, die Fans daran zu erinnern, was einmal war, und ihnen zu zeigen, was jetzt passieren muss.

Die oben diskutierten Punkte sind sicherlich Faktoren, die eine viel intensivere und überzeugendere Eröffnung geschaffen haben, die den Ton und die Themen des Anime perfekt verkörpert. Die Tatsache, dass der Eröffnungssong so druckvoll und schön komponiert ist, erklärt jedoch auch, warum er das ganze Jahr 2022 über so beliebt war. Da der dritte Teil der letzten Staffel 2023 am Horizont auftaucht, wird es schwierig sein, ihn zu überwinden. The Rumbling“ als perfekter Serienauftakt, aber Attack on Titan hat es bereits geschafft.