Skip to content

Cardi B steckt wegen Marge Simpsons Halloween-Kostüm in rechtlichen Schwierigkeiten

Dezember 1, 2022

Cardi B, eine bekannte Popsängerin, ist für zwei Dinge bekannt: ihre Musik und ihre übertriebenen Kontroversen. Sie versucht, im Rampenlicht zu bleiben, indem sie alles mutig tut. Ob es um ihre Musik, ihr Kleid oder ihren Lebensstil geht, Cardi ist bekannt dafür, die Königin dessen zu sein, was andere fürchten.

Aber dieses Mal könnte er in rechtliche Schwierigkeiten geraten sein. Cardi B könnte wegen ihres Halloween-Kostüms 2022 vor Gericht gestellt werden. Steckt Cardi in Schwierigkeiten? Lass uns das Prüfen.

Lesen Sie auch: Die Familie Kardashian kam wieder zusammen, nachdem Kim Kardashians Scheidung mit Kanye West abgeschlossen war

Was hat Cardi B getan?

Cardi B hat auf Instagram ein Foto gepostet, das ein Marge-Simpson-Outfit trägt, das von einem der kultigen Looks von Thierry Mugler inspiriert wurde.

Cardi B sieht genauso aus wie Marge Simpson im kultigen Thierry-Mugler-Look. Sie hat sogar den Gesichtsausdruck von Marge: Ihre Augen sind mit blauem Eyeliner bedeckt und ihre Haare haben alle eine kurvige Turmform, genau wie die echte Marge Simpson.

Sie sieht sehr attraktiv und perfekt gekleidet aus, aber ihr Aussehen hat zu Gerichtsverfahren geführt.

Lesen Sie auch: Pete Davidson hält Emily Ratajkowski für das Mädchen seiner Träume!

was wirklich passierte?

Der Verdienst für den von Cardi B getragenen Look geht an den Künstler AleXsandro Palombo als Teil seiner Marge Simpsons Style Iconic-Serie. Palombo zielte angeblich auf Cardi B, weil sie ihren ikonischen Look gestohlen hatte.

Palombo stellte einen Anwalt, Claudio Volpi, ein, um eine Klage einzureichen. Claidio Volpi, ein Spezialist für geistiges Eigentum, hat den Fall angenommen.

Es kam zu Spannungen, als Volpi eine offizielle Mitteilung an die Pop-Ikone Cardi B schickte, in der er eine grundlegende Urheberrechtsverletzung von AleXsandro Palombos Werk anführte.

Die Benachrichtigung enthält

„Cardi B hat die Arbeit von AlexSandro Palombo illegal für kommerzielle Zwecke zweckentfremdet und damit gegen die grundlegendsten Regeln des Urheberrechts und der Instagram-Richtlinie verstoßen. Es besteht ein erhebliches Verlustrisiko

Worüber Cardi erleichtert sein sollte, ist, dass Claudio Volpi noch keine Klage gegen ihn eingereicht hat. Offizielle Mitteilungen wurden auch an Colin Carter, der für Cardis Stil verantwortlich ist, und Jorah Franzis, der auf das Foto geklickt hat, verschickt. Gepostet von Cardi auf Instagram.

Cardi hat noch nicht auf die offizielle Benachrichtigung reagiert.